Aktuell: Turnierergebnisse

Reit- und Fahrverein Handorf-Sudmühle e.V.

c/o Frank Menningen
Handorfer Str. 21
48157 Münster

Telefon:  


E-Mail: info@reitverein-handorf-sudmuehle.de


» Unsere Ansprechpartner

25. Juni 2010 bis 27. Juni 2010, Birstein
Bundeswettkampf

Bundeswettkampf 2010 in Birstein

Westfalen dominierte

Einen Start-Ziel-Sieg demonstrierten die Westfalen beim Bundeswettkampf der Vielseitigkeitsreiter im hessischen Birstein.

In der Besetzung Friederike Dörner (Düsseldorf) mit Stardust, Laura Winter (Dortmund) mit Revenue, Eva Böckmann (Münster-Handorf) mit Dior und Anna-Maria Rieke (Witten) mit Petite Dame setzte sich das Quartett von Mannschaftsführer Peter Müller (Soest) mit einem Endstand von 136,7 Minuspunkten gegen die Teams vom Gastgeber Hessen (151,0) und Vorjahressieger Hannover (158,2) durch.

Kopf an Kopf

Auch im Kopf-an-Kopf-Rennen um den Sieg in der Einzelwertung des CCI mischten die Westfalen kräftig mit. Gemeinsam rangierten Laura Winter und Vorjahressiegerin Eva Böckmann mit je 40,9 Minuspunkten nach Dressur und fehlerfreiem Geländeritt vor dem Springen auf Platz eins. Das Duo blieb sich allerdings auch im Springen "einig", denn beide kassierten einen Abwurf. Damit machten sie den Weg frei für bis dahin an dritter Stelle der Bundeswettkampfwertung positionierte Michele Radzey (Augustusburg/SAC) mit FST Confusion, die dank einer Nullrunde Gold eroberte (41,9).

Zehn Landesverbände

Silber ging an Laura Winter auf Grund des besseren Geländeergebnisses vor ihrer Teamkollegin Eva Böckmann (44,9). Diese durfte sich die Bronzemedaille abholen. In der offenen Wertung des CCI musste sie allerdings noch Andreas Brandt (Neuburg/MEV) mit Clever & Smart den Vortritt lassen, der sich mit ebenfalls 44,9 Minuspunkten zwischen den beiden Westfälinnen einsortierte. Insgesamt nahmen 63 Paare am CCI* teil, zehn Landesverbände stellten eine Mannschaft.

 

 


[Ergebniseingabe von claupohlme am 01.07.2010]